Traditionell werden Belgische Waffeln mit Sahne, heißen Kirschen oder Puderzucker serviert. Beim Kauf eines Waffeleisens sollte der Kunde darauf achten, dass die Backform ein großes Fassungsvermögen hat, damit auch wirklich original Belgische Waffeln zubereitet werden können. Denn dünne Waffeln dürfen nicht als Belgische Waffeln bezeichnet werden. Um den Teig gut backen zu können, ist zudem ein leistungsstarkes Gerät notwendig. Wichtig ist zudem, dass das Waffeleisen eine Beschichtung besitzt. Dadurch wird verhindert, dass der Teig hängen bleibt und die Waffel lässt sich leichter vom Eisen heben. Bestens eignen sich dafür die leistungsstarken Geräte namhafter Hersteller wie etwa Krups oder Domo. Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, sollte das Waffeleisen keinesfalls im Geschirrspüler, sondern von Hand gereinigt werden.

Belgische Waffeln unterscheiden sich von herkömmlichen Waffeln übrigens bezüglich ihrer Form. So sind sie dicker, eckig geformt und besitzen ein tiefes Muster. Die Waffeln, die in Deutschland üblicherweise angeboten werden, besitzen hingegen eine runde oder herzförmige Form.

Belgische Waffeleisen Test 2017 – die besten vier Modelle auf Amazon.de!

Krups FDK 251 Belgische Waffeleisen – Test

Angebot
Krups FDK 251 Belgische Waffeleisen
207 Bewertungen
Krups FDK 251 Belgische Waffeleisen
  • Knusprige Waffeln im Handumdrehen zu jeder Gelegenheit
  • Antihaftbeschichtete Backflächen für eine einfache Reinigung, inklusive Backform für zwei Brüsseler/Belgische Waffeln
  • Wärmeisolierter Griff für eine sichere Handhabung
  • Netzkontrolleuchte rot und Temperaturkontrolleuchte grün
  • Lieferumfang: Krups FDK 251 Waffeleisen schwarz/edelstahl

Dank der Antihaftbeschichtung lässt sich das Krups FDK 251 Waffeleisen spielend einfach reinigen. Ausgelegt ist die Backform für die Zubereitung von zwei Brüsseler Waffeln. Die Leistung von 850 Watt macht es möglich, dass die Waffeln in einer Zeitspanne von vier bis acht Minuten gebacken sind. Der große Vorteil des Gerätes liegt darin, dass es hochwertig und solide produziert wurde und die Bedienung denkbar einfach ist. Zubereitet werden nicht nur formschöne, sondern auch wohlschmeckende Belgische Waffeln.

Ein weiterer großer Vorteil des Krups FDK 251 Waffeleisens besteht darin, dass es äußerst einfach zu reinigen ist. So lässt sich der überlaufende Teig einfach abwischen, ohne dass Rückstände zurückbleiben. Und auch an der Backfläche bleiben keine Rückstände zurück.Abgerundet wird das Gerät durch das moderne und kantige Design. Das einzige Manko ist die Edelstahloptik. Der Grund: Beim Gebrauch ist das Edelstahl äußerst anfällig für Fingerabdrücke, weshalb das Gehäuse des Krups FDK 251 Waffeleisens des öfteren abgewischt werden muss.

TV Original Gourmet Maxx Belgische Waffeleisen – Test

TV Original Gourmet Maxx Belgische Waffeleisen
119 Bewertungen
TV Original Gourmet Maxx Belgische Waffeleisen
  • Heiß, eckig, belgisch - der duftende 4-fach-Waffelgenuss!
  • Antihaftbeschichtete Backfläche
  • Mit Kontrollleuchte für optimale Backtemperatur

Beim Gourmet Maxx Waffeleisen steht vor allem der Bedienkomfort absolut im Vordergrund. So heizt dieses Waffeleisen äußerst schnell auf und an einer Kontrollleuchte ist ersichtlich, wann die optimale Backtemperatur erreicht ist und der Teig auf der Backfläche aufgetragen werden kann. Dank der Antihaftbeschichtung ist zudem gewährleistet, dass der Teig nicht ankleben kann und sich die Waffeln mühelos entfernen lassen. Ebenso einfach wie die Zubereitung der Waffeln ist die Reinigung des Gerätes.

Hier macht sich auch das einzige Manko des Gourmet Maxx Waffeleisen bemerkbar. Denn die Platten lassen sich nicht herausnehmen. Dies lässt sich angesichts des rundum gelungenen Gesamtpaketes allerdings verschmerzen. Ein großes Plus ist außerdem das formschöne Design. Das Waffeleisen kann also problemlos an einem festen Platz in der Küche aufgestellt werden. Insgesamt glänzt das Gourmet Maxx Waffeleisen durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Denn hier lassen sich nicht nur verschiedene Arten von Waffeln, sondern selbst Kartoffelpuffer zubereiten.

Tristar WF 2141 Waffeleisen – Test

Tristar WF 2141 Waffeleisen
162 Bewertungen
Tristar WF 2141 Waffeleisen
  • Zur Herstellung von 2 Waffeln zugleich
  • Stufenlose Temperaturreglung
  • Edelstahl-Ausfürung mit wärmeisoliertem Kunststoffgriff
  • Rutschfeste Gummifüsse
  • 2 Kontrolllampen, Kabelaufwicklung im Boden

Das Tristar WF-2141 darf mit einer Leistung als wahres Kraftpaket gelten. Pro Durchgang lassen sich mit diesem Gerät je zwei Waffeln innerhalb kürzester Zeit backen. Damit überzeugt das Preis-Leistungsverhältnis des Tristar WF-2141 Waffeleisens voll und ganz. So zeigt das Gerät etwa auch automatisch an, sobald die Waffeln fertig sind. Allerdings wäre die Bedienungsanleitung überarbeitenswert, denn diese Funktion wird nur äußerst verwirrend erklärt.

Wer goldbraune Waffeln liebt, sollte die Temperaturstufe zwei oder drei wählen. Allerdings gibt es hier einen kleinen Anlass zur Kritik: Die Waffeln werden auf der Unterseite nämlich etwas dunkler als auf der Oberseite. Wird das Tristar WF-2141 erstmals in Betrieb genommen, kann es vorkommen, dass die Kunststoffteile einen äußerst unangenehmen Geruch entwickeln. Dieses Problem lässt sich aber durch mehrmaliges Hochheizen und Reinigen lösen.

Um wirklich knusprige Waffeln im Tristar WF-2141 Waffeleisen zu backen, sollte der Teig übrigens dickflüssig angerührt wird. Denn falls der Teig zu dünn angerührt ist, besteht die Gefahr, dass die Waffeln weich werden.

Krups FDD95D Waffelautomat Professional – Test

Angebot
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
240 Bewertungen
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
  • Backraum um 180° drehbar zur optimalen Teigverteilung und Bräunung
  • Massives Edelstahlgehäuse
  • Antihaftversiegelte Backflächen für einfache Reinigung (abnehmbar und spülmaschinengeeignet)
  • Mehrstufiger Temperaturregler mit Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte
  • Großer wärmeisolierter Handgriff

Frische und knusprige Belgische Waffeln lassen sich im Krups FDD95D Waffelautomaten innerhalb weniger Minuten zubereiten. Um den Teig optimal auf der Backfläche verteilen zu können, ist dieser Waffelautomat mit einem Backraum ausgestattet, der sich um 180 Grad drehen lässt. Weil sich die Backformen herausnehmen lassen, ist die Reinigung des Krups FDD95D Waffelautomaten außerdem denkbar einfach.

Voll und ganz überzeugt von diesem Waffeleisen aufgrund der Tatsache, dass sich das Gerät mit einem Drehregler mit Raster ganz einfach bedienen lässt. Darüber hinaus liefert das Waffeleisen auch bei größeren Mengen eine kontinuierliche Qualität, ohne dass ein Nachjustieren der Temperatur erforderlich ist. Und auch ansonsten hält der Hersteller ein Höchstmaß an Service für den Kunden bereit. So wird das Gerät zusammen mit einer CD-ROM ausgeliefert, auf der sich ein pdf mit jeder Menge Waffelrezepten befindet. Der Käufer kann es sich also im Grunde sparen, sich anderweitig nach Waffelrezepten umzusehen. Insgesamt ist das Gerät also seinen stolzen Preis von mehr als 130 Euro absolut wert.

Belgische Waffeln sind nicht gleich Belgische Waffeln

Zwar wird in Deutschland gern der Oberbegriff Belgische Waffeln verwendet, jedoch gibt es sehr wohl große Unterschiede, beispielsweise gibt es Lütticher und Brüsseler Waffeln, die sich hinsichtlich der Rezeptur deutlich voneinander unterscheiden. Allerdings gibt es kein Waffeleisen, mit der sich beide Sorten zubereiten lassen. Wer gern beide Sorten genießen möchte, muss sich also zwei Geräte kaufen.

So werden Brüsseler Waffeln zubereitet

Für die originalen Brüsseler Waffeln werden 350 Gramm Mehl, ein halbes Päckchen Backpulver, 150 Milliliter Milch, ein halbes Päckchen Vanillezucker, ein Teelöffel Zitrone, eine Prise Salz, 120 Gramm Zucker, lauwarmes Wasser und zwei Eier benötigt. Sobald die Waffeln gebacken sind, werden diese mit Zimt und Zucker bestreut, sie können aber auch mit Honig eingerieben werden.

So werden Lütticher Waffeln zubereitet

Die Besonderheit der Lütticher Waffeln liegt im Hagelzucker, der zum Karamelisieren benutzt wird. Des weiteren werden 400 Gramm Weizenmehl, 100 Gramm Butter (in Zimmertemperatur), ein halbes Päckchen Trockenhefe, das Mark einer Vanilleschote, 50 Gramm Zucker, eine Prise Salz, 150 Gramm Hagelzucker, 160 Milliliter lauwarmes Wasser sowie zwei Eier benötigt. Vor dem Ausbacken wird der Hagelzucker in den Teig geknetet. Lütticher Waffeln werden ebenfalls mit Puderzucker genossen, häufig werden diese Waffeln auch in eine Schokoladen- Kuvertüre getaucht. Gern gegessen werden die äußerst flaumigen Waffeln von Schokoladenliebhabern. Jedoch handelt es sich hierbei um keine typischen Belgischen Waffeln. Um die belgischen Waffeln zu bestreichen, empfehlen wir Ihnen Blick auf unsere Webseite für Messerblocks.

Das sind die typischen Eigenschaften von belgischen Waffeleisen

Die Modelle der bekannten Markenhersteller wie Tefal oder Domo offenbaren im Test laut den Kundenrezensionen auf Amazon.de vielfältige Funktionen. Auf diese Kriterien sollte der Käufer achten: Kleine Geräte bieten zwar eine geringere Backfläche jedoch haben sie den Vorteil, dass sie sich einfacher verstauen lassen und insgesamt handlicher sind. Ein wichtiges Kriterium ist auch die Länge des Kabels, wodurch sich das Waffeleisen überall platzieren lässt. Für mehr Komfort sorgt auch eine Kontrolllampe, die anzeigt, wann die Waffeln fertig sind.

Wer sich für ein Waffeleisen mit Anti-Haftbeschichtung entscheidet, kann die Waffeln ohne Öl oder Butter backen und die fertigen Waffeln leicht lösen. Durch einen Überlaufschutz lässt sich der übergelaufene Teig in einer Rinne sammeln und wird mitgebacken. Sofern das Waffeleisen mit herausnehmbaren Platten ausgestattet ist, lassen diese sich oft in der Spülmaschine reinigen. Der Bräunungsgrad der Belgischen Waffeln lässt sich bequem mit einem Temperaturregler steuern.

Sehr viel wichtiger als eine möglichst hohe Watt zahl ist übrigens die gleichmäßige Verteilung der Hitze. Dennoch empfiehlt sich eine Leistung von mindestens 900 Watt. Wie groß die Waffeln tatsächlich werden, hängt ausschließlich von der Größe der Backfläche ab, die jedoch nicht mit der Größe des Gerätes gleichgesetzt werden sollte. Grundsätzlich gilt außerdem, dass Waffeleisen mit schweren Eisen die Hitze wesentlich länger speichern können. Jedoch lassen diese Modelle sich um einiges schwieriger transportieren.

Wie viel kostet ein belgisches Waffeleisen?

Belgische Waffeleisen sind in den verschiedensten Preisklassen erhältlich. Die günstigsten Geräte kosten bis zu 60 Euro. Wer etwas mehr Komfort schätzt, sollte sich allerdings eher für ein Gerät zwischen 60 und 120 Euro entscheiden, weil sich diese leichter reinigen lassen. Für Profis in der Küche empfehlen sich eher Geräte in der gehobenen Preisklasse ab 120 Euro. Am einfachsten lassen sich übrigens die Waffeleisen von Tefal reinigen, weil diese mit herausnehmbaren Platten ausgestattet sind.

Wo finde ich belgische Waffeleisen zum Kauf?

Auf Amazon gibt es eine große Auswahl an Waffeleisen:

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3
AngebotBestseller Nr. 4Bestseller Nr. 4Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5Bestseller Nr. 5Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6Bestseller Nr. 6Bestseller Nr. 6

Daneben schauen Sie auf unserer Gebäckpresse Test Webseite vorbei!